Über Vanessa X.

Vanessa X. ist Blog Fiction. Genauer gesagt die weltweit erste Science-Fiction-Blog-Novela. Das heißt, dass Vanessa und alle anderen Menschen / Außerirdischen, die in ihrem Blog vorkommen, ausgedacht sind. Ähnlichkeiten mit echten Menschen / Außerirdischen wären rein zufällig.

Diese Website ist ein literarischen Experiment. Die besondere Form eines Blogs soll genutzt werden, um eine Hauptfigur und diverse Nebenfiguren zum Leben zu erwecken. Es wird eine fortlaufende Geschichte erzählt, ja. Aber diese schreitet mal schneller, mal gemächlicher voran. So wie im echten Leben. Der Unterschied zu einem in Häppchen veröffentlichten Roman ist, dass der Blog “live” geschrieben wird. In Echtzeit, mit tagesaktuellem Bezug, mit Reaktionen auf die Kommentare und irgendwann auch mit Ausflügen an andere Orte des Internets (Vanessa hat auch einen Twitter-Acount: @va_nessax und eine Facebook-Seite.).

Ausgedacht wird dies alles von: Michael Meisheit. Im normalen Leben Drehbuchautor. Hauptsächlich bei der Fernsehserie “Lindenstraße“. Aber auch mal hier und dort tätig. Er hat allerdings wahnsinnig wenig Ahnung von Blogs, weswegen technische Unzulänglichkeiten bitte zu entschuldigen sind. Oder einfach Vanessas Schuld. Die hat nämlich auch keine Ahnung. Verbesserungsvorschläge zum Aufbau sind willkommen. Dieser Blog ist (und wird wahrscheinlich immer sein): Work in Progress. Auf allen Ebenen. Daher wäre es super, wenn man bei Gefallen eines Beitrags ein “Herz vergibt” – was unter jedem Beitrag möglich ist (auf das Plus klicken). Oder man schreibt direkt einen Kommentar! Das sind die einzigen Möglichkeiten, wie über Feedback der Blog inhaltlich verbessert werden kann.

Riesig wär’s, wenn die Leser anderen von dieser Blog Fiction erzählen, mailen, Links senden oder was-auch-immer. Danke!

Es gibt auch ein Interview bei nachgebloggt.de über die Arbeit bei der “Lindenstraße” und an diesem Blog!

Außerdem hat mich die Klappentexterin über Vanessa X. interviewt.

Und im Tagesspiegel hat Verena Hasel einen Artikel über meine Blogfiction geschrieben.

Michael Meisheit auf Twitter: @Meisheit

Und auf Facebook: www.facebook.com/MichaelMeisheit